Strela Chronograph Tribute 40mm Saphir

Art.-Nr.:
TR40CYS
435,00 €
Lieferzeit:
1-2 Tage

Kaliber: Seagull Schaltrad-Chronograph ST19

Gehäuse: Edelstahl poliert / gebürstet

Zifferblatt: weiss

Durchmesser: 40 mm

Bauhöhe: 14 mm

Bandanstoß zu Bandanstoß: 50 mm

Strela Chronograph TRIBUTE, TR40CYS    Officer - 40mm,  Schaltradkaliber, Saphirglas

Lieferung inclusive verziertem, geschlossenen Rückboden und zusätzlichem Glasboden - Sie können bei der Bestellung wählen, welchen Rückboden Sie bei der Lieferung montiert wünschen - der andere Boden wird mitgeliefert.


Inclusive Strela Durchzugs-Lederband und mit zusätzlichem RIOS1931 Lederband Ihrer Wahl ( Auswahl oben, Bilder der Bänder siehe Bildergalerie zu dieser Uhr )


Neuauflage der berühmten Poljot Strela Chronographen - lang erwartet und nun realisiert!

In den 50´er bis 70´er Jahren produzierte Poljot in Moskau die berühmten Strela Schaltradchronographen, Kaliber Venus 3017.

Die Strela Chronographen zählen zu den schönsten Uhren aus Russland, mit eigenständigem Design und viel Historie.

Neben den noch erhältlichen ( siehe Rubrik Strela Uhren ) Strela Chronographen  mit Poljot 3133 Kaliber, gibt es nun die brandneuen Strela Chronographen 40mm mit Schaltradkaliber ST19!

Diese neuen Uhren verwenden - genau wie die ersten Poljot Strela Chronographen aus den 50´er Jahren - wieder das schöne Schaltradkaliber. Dieses hochwertige Kaliber bezieht Strela von Seagull, Kaliberbezeichnung ST19, mit Handaufzug, ca. 40 Stunden Gangreserve, 21.600 Halbschwingungen/Std.,  Stoßsicherung und 21 Steinen. Dieses Kaliber ist ein sehr zuverlässiges, ganggenaues und langlebiges Uhrwerk.

Es ist der exakte Nachbau des Venus 3017 Kalibers - nur mit zusätzlicher Stoßsicherung. Daher auch die Gravur 3017 > ST19 auf dem Rückboden der neuen Strela.

Diese Strela Officer Nr. TR40CY2 hat ein angenehm zu tragendes Edelstahlgehäuse mit 40mm Durchmesser, 14mm Bauhöhe und 20mm Bandanstoßbreite.

10 ATM Wasserdicht!

Auch bei dem Gehäuse wurde von Strela mit viel Liebe zum Detail darauf geachtet, daß es den berühmten Vorgängern entspricht - mit gebürstetem Seitenteil und polierten Bandanstößen & Lunette. Zudem die typischen Baguetteförmigen Stoppdrücker.

Die Uhr hat  einen wunderbar verzierten, verschraubten Rückboden. Auf dem Rückboden ist das Bild des Werkes eingraviert!
 
Das weiss-goldene Zifferblatt der Version TR40CYS entspricht ebenfalls exakt dem Vorbild - mit aufgesetzten, goldenen Ziffern und Indexen, der roten Tachy- und der blaue Telemeterskala und der kyrillischen Beschriftung.
  
Die alten Modelle wurden unter den Namen Poljot, Sekonda und Strela gefertigt, dabei wurde zwischen einer qualitativ hochwertigeren Version ( "Class 1" )  für den Export und einer Sowjetunion-Version unterschieden. Diese Unterschiede gibt es heute nicht mehr, aber  als kleine Reminiszenz an die "alten Zeiten" wurden diese Zifferblätter mit dem Prädikat "Class 1" bedruckt.
 

In diesem kurzen Video habe ich die Modelle Strela 38, 40 und 42mm verglichen: https://youtu.be/gsMqXyyyZfA

Sämtliche Strela Modelle finden Sie in der Rubrik: https://www.poljot24.de/strela.html

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein