Gästebuch Einträge


In das Gästebuch eintragen.
Name:  peter
Datum:  2007-10-17
8/2/2003 11:51:34 AM hallo, prima Seiten!! Gruß Peter

Name:  Frank
Datum:  2007-10-17
8/1/2003 5:51:29 PM Hallo This website is awesome and easy to navigate. It is always a pleasure doing business with Herr Kampmann. Very reliable, highly recommended everybody and do not hesitate to purchase from Poljot24.de! Have fun and just take a good look at the amazing mechanical kaliber, and you will find it is more interesting than a quartz*printed circuit movement!<*P> Danke schön und auf Wiedersehen! Feng-Shun TW

Name:  Erato
Datum:  2007-10-17
7/31/2003 3:12:23 PM Gratulation zur schönen Homepage! Wenn Ihr möchtet, tragen wir Eure empfehlenswerte Seite gerne bei uns in der Rubrik „Empfehlenswerte Seiten“ ein. Herzliche Grüße von Erato!

Name:  Reno Paisdzior
Datum:  2007-10-17
7/26/2003 11:57:44 AM Hallo Herr Kampmann, ich habe gerade meine erste bei Ihnen bestellte Uhr erhalten, eine Buran 3908B Mondphase. Ein Traum, super verarbeitet und dazu Ihr guter Service, weiter so. Gruss Reno

Name:  Friedemann Seewald
Datum:  2007-10-17
7/23/2003 4:53:17 PM Super Service,Spitzenuhren und eine freundliche und nette telef.Beratung zeichnen die Fa.J.K.aus.Ich bestelle immer wieder gern und bleibe treuer Kunde.Vielen Dank.

Name:  B & S Consult GmbH
Datum:  2007-10-17
7/20/2003 12:42:11 PM Tolles Design

Name:  Thorsten Heinze
Datum:  2007-10-17
7/13/2003 11:29:31 AM Habe am 11.07. meine erste Poljot aus dem Hause "JK" bekommen. Eine "Sturmanskie" ,Limited 999, als Repro eines 70er Jahre Modells. Und was sag` ich. Bestellung war in 48 Stunden da.EinTraum. Die Uhr: auch ein Traum.Und dann noch "Russisch Brot". Ein Service, als wärs der Zar persönlich.Das war nicht die letzte Bestellung!

Name:  Oliver M. Paul
Datum:  2007-10-17
7/5/2003 10:56:09 PM Grüße an alle Poljot-Freunde!! Ich kann die Firma Kampmann mit Ihrem sehr zuvorkommenden Kundenservice nur weiterempfehlen. Ich selber habe hier schon 4 Poljot-Modelle erworben, und habe nur sehr gute Erfahrung machen können. Auch durch das Zubehör kann man gekaufte Modelle sehr schön aufwerten. Sollte die Uhr mal eine Fehlfunktion aufweisen, dann erhalten Sie von Herr Kampmann einen sehr zuvorkommenden Service. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung und muss hier ein dickes Lob aussprechen. Ich konnte schon viele Menschen aus meinem privaten und geschäftlichen Umfeld für die Poljot-Modelle begeistern, da man in diesem Preisgefüge wirklich sehr schöne Uhren erwerben kann. Grüße von einem sehr zufriedenen Kunden. Oliver M. Paul

Name:  Oliver M. Paul
Datum:  2007-10-17
7/5/2003 10:56:09 PM Grüße an alle Poljot-Freunde!! Ich kann die Firma Kampmann mit Ihrem sehr zuvorkommenden Kundenservice nur weiterempfehlen. Ich selber habe hier schon 4 Poljot-Modelle erworben, und habe nur sehr gute Erfahrung machen können. Auch durch das Zubehör kann man gekaufte Modelle sehr schön aufwerten. Sollte die Uhr mal eine Fehlfunktion aufweisen, dann erhalten Sie von Herr Kampmann einen sehr zuvorkommenden Service. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung und muss hier ein dickes Lob aussprechen. Ich konnte schon viele Menschen aus meinem privaten und geschäftlichen Umfeld für die Poljot-Modelle begeistern, da man in diesem Preisgefüge wirklich sehr schöne Uhren erwerben kann. Grüße von einem sehr zufriedenen Kunden.

Name:  Lars Urban
Datum:  2007-10-17
6/28/2003 2:08:21 PM Jetzt wollt ichs genau wissen. Habe in der letzten Woche in Berlin eine Poljot Aviator inclusive Wecker erstanden. Laut Gehäuserückseite Nr. 958/999. Die Optik gefällt aber die Führung der verschraubten Kronen macht auf mich einen so labberigen Eindruck. Ziehe ich die Kronen zum stellen heraus schlackern beide für mein Empfinden zu sehr. Ist das bei Poljot so oder ist einfach was lose? Wenn ich das mit meiner Junghans vergleiche ( nichts besonderes) läuft dort alles wie auf Schienen. Dank im voraus Lars Urban

Name:  Andreas Stöckl
Datum:  2007-10-17
6/19/2003 10:50:47 PM Hallo Herr Kampmann! Danke für die schnelle Lieferung meiner Wostok und die Tüte "Russisch Brot" - der Begriff wurde hier im Gästebuch zwar schon mehrfach verwendet, aber ich wusste nichts mehr damit anzufangen, bis ich das Paket aufmachte und die Leckerei in Händen hielt! Muss schon so 20 Jahre her sein, seit ich das letzte Mal so etwas gekostet habe ... da kommt so ein Wickie-Slime-und-Paiper-Feeling auf, eine nette Kindheitserinnerung. Digital GreetinX Andreas Stöckl

Name:  Dreamland
Datum:  2007-10-17
6/11/2003 7:35:55 PM Hallo und vielen Dank für die nette informative E-mail. Auch herzlichen Dank für das freundliche Angebot die Uhr bei Ihnen reparieren zu lassen!! Obwohl die Uhr nicht bei Ihnen gekauft wurde. Die meisten Uhrenshops und kl. Händler haben sich gar nicht erst die Mühe gemacht mir ne mail zu schicken. Anders hier!! Also nochmals vielen Dank und die Uhr geht die nächsten Tage an Sie zur Reparatur!!! Michael Buch PS. Die Uhr hatte ich mir vor einiger Zeit schon gekauft. Noch bevor ich micht für Poljot zu interessieren anfing. Nächste Uhr ist schon ausgesucht und wird mit Sicherheit hier gekauft!!

Name:  Julian Kampmann
Datum:  2007-10-17
6/11/2003 5:03:46 PM Kurze Anmerkung zum vorgehenden Eintrag: die russischen Chronographen mit dem Kaliber 3133 können nicht so einfach durch eine Fehlbedienung zerstört werden. Man kann zum Beispiel bei laufender Stoppfunktion auf den unteren Stoppknopf drücken - hier geschieht dann nichts, aber es schadet auch der Uhr selbst nicht.Einzig durch extremes Überdrehen ( hierfür benötigt man aber Werkzeug, denn mit bloßen Händen kann man die Uhren aufgrund einer starken Sperre nicht überdrehen ) und Sturz kann man diese Uhren beschädigen. Ich gehe eher davon aus, daß die Uhr von Michael ( diese wurde nicht über mich bezogen ) nicht einwandfrei ausgeliefert worden ist, bzw. die Endkontrolle nicht gut war. Viele Grüße, Julian Kampmann PS: Ich habe bei einem Mitbewerber gelesen, daß die Stoppuhr der Poljot Chronographen eher zur Zierde dient und nicht benutzt werden sollte - dies ist nach meiner über 12jährigen Erfahrung mit diesen Uhren vollkommen falsch! Der Chronograph kann natürlich beliebig oft benutzt werden - das wäre ja wie ein Auto, daß man zwar anschauen, aber nicht starten darf...

Name:  Michael
Datum:  2007-10-17
6/6/2003 10:18:23 PM So nun ist es leider soweit. Durch eine einmalige Fehlbedienung ist bei meiner Poljot Aviator 1 (3133) die Stoppuhr ausgefallen. Habe wohl ausversehen während die Stoppuhr lief den unteren Knopp gedrückt! Erst ging nur noch der rote große Sekundenzeiger aber die Minuten nicht. Nun geht nichts mehr von der Stoppuhr. Knöppe haben wenig Wiederstand wenn ich sie reindrücke. Normale Uhrzeit geht noch ohne Probleme. Was ist da genau in meiner Uhr kaputt gegangen?? Kann man das selber reparieren?? Wer repariert sowas hier in Deutschland?? (keine Garantie drauf) Würde auch gerne Wissen was ein Austausch oder neues Werk 3133 kosten würde?? Kann man das relativ einfach selber einbauen??? Vielen Dank für die Hilfe!! Michael Buch

Name:  Heinz-Dieter Ritterhoff
Datum:  2007-10-17
6/2/2003 6:39:18 PM Als ein sehr zufriedener Besitzer einer Poljot Aviator mit der limitierten Nummer 1494/1500, gekauft im Mai 2000 bei der Fa. Julian Kampmann, begrüße ich alle Poljot-Freunde. Leider ist mein Lederarmband nicht ganz wasserfest gewesen und muß ausgetauscht werden durch ein Gliederarmband.