NEU! STRELA CO38CYBS Chronograph 38mm Saphir

Art.-Nr.: CO38CYBS

NEU! STRELA CO38CYBS Chronograph 38mm Saphir

  • Das Vorbild: der Schaltradchronograph
  • altes Schaltradkaliber Venus 3017

NEU! STRELA CO38CYBS Chronograph 38mm Saphir

Art.-Nr.: CO38CYBS
645,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
 Lieferzeit: 1-2 Tage
645,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
 Lieferzeit: 1-2 Tage

Kaliber: Poljot 3133


Gehäuse: Edelstahl poliert / gebürstet


Zifferblatt: schwarz


Durchmesser: 38 mm


Bauhöhe: 15 mm

Exclusiv bei Poljot24.de = Strela Chronograph CO38CYBS  mit POLJOT Kaliber 3133 und Saphirglas!
Neuheit aus Moskau! Limitiert auf nur 300 Stück!
Die CO38CYBS ist eine Neuauflage des legendären Strela Cosmos Chronographen mit kyrillischer Beschriftung im 38mm Gehäuse.
Verbesserte Version ( im Vergleich zu der ausverkauften Vorgängerversion )
- Saphirglas statt Mineralglas
- Mineralglasboden, leicht blau getönt
- 20mm statt 19mm Bandanstoßbreite
- 5ATM statt 3ATM Dichte
Details:  
In den 50´er bis 70´er Jahren produzierte Poljot die nicht nur bei Sammlern heißbegehrten  Strela “Schaltradchronographen” mit dem Kaliber 3017.  Erfreulicherweise erinnert man sich in Russland nun an diese Vergangenheit und legt das Design dieser eleganten und schlichten Chronographen - nun mit Edelstahlgehäuse und dem bewährtem Poljot Kaliber 3133 neu auf.
Strela = russisch für "Pfeil" 
 
Die erstaunlich zierlichen Gehäuse haben einen Durchmesser von 38 mm und eine Bauhöhe ( incl. dem leicht gewölbten Saphirglas ) von 15 mm. Im Gegensatz zu den früheren Modellen ohne Datum zeigt sich bei der Neuauflage das Datum zwischen den Ziffern “4” und “5”; der serienmäßige Glasboden ist verschraubt und mit der Limitierungsnummer von 300 Stück versehen.
Das Saphirglas  ist leicht gewölbt und die “Baguette"-förmigen Drücker sowie die schlichte Krone vollenden das 50´er Jahre Design!
 
Poljot Valjoux Kaliber 3133 mit 23 Steinen, 21.600 Halbschwingungen, Stoßsicherung und ca. 48 Stunden Gangreserve.
 
Auf dem schwarzen, kyrillisch  beschrifteten Zifferblatt sind eine Tele- und Tachymeterskala angebracht, die Zeiger und Indexe sind nachtleuchtend.
Die alten Modelle wurden unter den Namen Poljot, Sekonda und Strela gefertigt , dabei wurde zwischen einer qualitativ hochwertigeren Version ( "Class 1" )  für den Export und einer Sowjetunion-Version unterschieden. Diese Unterschiede gibt es heute nicht mehr, aber Strela  hat als kleine Reminiszenz an die "alten Zeiten" diese Zifferblätter mit dem Prädikat "Class 1" bedruckt. 
Lieferung incl. Traveller Uhrenetui sowie hochwertigem RIOS1931 Juchtenlederband St.Petersburg in schwarz !

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein